SCHWEIZER KÖTTBULLAR

on

Zum Achtelfinalspiel Schweden – Schweiz

Wir hoffen heute natürlich fest auf einen Sieg unserer Schweizer Nationalmannschaft. Unsere Unterstützung hat sie jedenfalls schon mal kulinarisch: wir deckeln mit unserem rassigem Schweizer Appenzeller-Käse die berühmten Schwedischen Bälle bereits von Anfang an. Wenn das mal kein gutes Omen ist…?

In diesem Sinne: HOPP SCHWIIZ!

 

REZEPT «SCHWEIZER KÖTTBULLAR»

(Rezept-Angaben für eine runde Wähe)

Zutaten für «SCHWEIZER KÖTTBULLAR»

  • 1 Portion selbstemachte Köttbullar*
  • 1 Portion Käseguss**
  • 1 Runder Teig

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*Zutaten für selbstgemachte Köttbullar

  • 200g gemischtes Hackfleisch
  • ½ Brötchen vom Vortag in Milchwasser eingelegt
  • 40g Mehl
  • ½ Zwiebel, kleingeschnitten
  • 1 Ei
  • 1 Knochblauchzehe, gepresst
  • ½ Bund Peterli (Petersilie), feingeschnitten
  • Paprika (edelsüss), Salz & Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter

*Zubereitung Köttbullar

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und von Hand gut vermengen
Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen
Die Masse portionenweise zu Kugeln formen ∅ 2-3cm (geht am besten auch von Hand)
Sie sollten nicht zu fest zusammengepresst werden, sondern schön «fluffig» bleiben
Danach auf eine bemehlte Unterlage legen
Butter und Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Fleisch-Kugeln bei mittlerer Hitze rundum goldbraun braten
Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen

→ In der Zwischenzeit den «Chäsflade» vorbereiten

**Zutaten «Chäsflade»

  • 250g Appenzeller-Käse, gerieben
  • 50g Mehl
  • 3dl Rahm (Sahne)
  • 1dl Milch
  • 1 Ei
  • ½ Zwiebel, feingeschnitten
  • Pfeffer, Muskat (gemahlen)
  • 1 Portion runder Kuchen-, Blätter- oder Brotteig (wir haben uns für ersteren entschieden)

**Zubereitung «Chäsflade»

Alle Zutaten zu einer geschmeidigen Masse vermengen
Den Teig in eine runde Backform legen und den Boden regelmässig mit einer Gabel einstechen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

«SCHWEIZER KÖTTBULLAR»

Die Köttbullar gleichmässig auf dem Teigboden verteilen (die Mitte freihalten)
Mit dem Käseguss überdecken
Im auf 220ºC vorgeheizten Ofen während ca. 30 Minuten goldbraun backen

→ Unser Rezept schmeckt am besten heiss oder lauwarm, z.B. mit Salat

«SMAKLIG MÅLTID» & «EN GUETÄ»

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.