SCHWEDISCHER YORKSHIRE PUDDING

on

Zum Viertelfinalspiel Schweden – England

Wir haben ein Herz für die Briten und so manch Kurioses von der Insel – natürlich auch kulinarisch. Dazu gehört auch der Yorkshire Pudding, bei dem wir bis vor kurzem nur wussten, dass es kein wackliger süsser Pudding ist wie wir ihn kennen. Ansonsten war diese Spezialität ein Mysterium für uns. Bei der Recherche waren wir sofort fasziniert von diesem Gebäck mit Loch, welches auf den ersten Blick auch etwas an ein Brioche erinnert. Traditionell wird Yorkshire Pudding zu Roastbeef gereicht. Unterhalb des Fleisches im Ofen gebacken, tropft der Fleischsaft in die Puddings und macht diese zu wahren Delikatessen. Einmal ausprobiert werden wir dieses Englische Spezialität sicher wieder mal backen. Wenn ihr euch an die Vorgaben hält, kann eigentlich nix schief gehen. Bei uns hat es auf Anhieb wunderbar geklappt und die Puddings haben sich toll in die Höhe  geschraubt.

ZUTATEN «SCHWEDISCHER YORKSHIRE PUDDING»

(Rezept für 12 Muffins, bzw. ein Muffinblech)

  • 200g Mehl
  • 4 Eier
  • 200ml Milch
  • Prise Salz
  • Sonneblumen-Öl
  • 300g Graved-Lachs
  • 150g Meerrettich-Mousse
  • 80g Crème Fraîche
  • Frischer Dill
  • Zitrone

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ZUBEREITUNG

Eier aufschlagen und mit dem Schwingbesen luftig schlagen
Milch hinzufügen
Mehl dazu sieben, Masse glatt rühren
Backofen auf 200ºC vorheizen
Muffinblech auf ein Backblech legen
Jede Form ca. 1cm hoch mit Sonnenblumen-Öl füllen
Die Muffinform auf (dem Backblech) im Ofen ca. 10 Minuten erhitzen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danach rausnehmen und den Teig vorsichtig in die Förmchen leeren (sollte möglichst rasch gehen)
Sofort zurück in den Backofen geben und während 20-25 Minuten backen (bis sie goldbraun sind)
→ Achtung: den Ofen zwischenzeitlich NICHT öffnen!
Rausnehmen, kurz auskühlen lassen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Währenddessen die Füllung vorbereiten:
Mousse, Crème Fraîche und Dill vermischen
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken
Die Yorkshire Puddings nun mit dieser Meerrettich-Crème füllen (ca. 3 grosse TL pro Pudding)
Den Lachs darüber drapieren
Mit Blumenpfeffer, Zitrone und Dill dekorieren

«SMAKLIG MÅLTID» & «ENJOY YOUR MEAL»

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.