FRANZÖSISCHER CRNI RIŽOTO

on

Zum WM-Finale 2018 Frankreich – Kroatien

Welch grosse Aufgabe für ein WM Finale zu kochen! Um die beiden Nationen auf dem Teller möglichst lecker und gut aussehen zu lassen, haben wir länger recherchiert als üblich und sind dann auf das kroatische Gericht „crni rižoto“ gestossen – zu deutsch schwarzer Risotto. Um auch Frankreich gut vertreten zu haben, setzen wir auf leckeren Chèvre, welchen wir sowohl in das Tintenfisch-Risotto wie auch, mit Honig gebacken, dazu servieren. Wir haben vorgelegt, nun hoffen wir die Spieler auf dem Platz verwöhnen uns mit hoher Fussballkunst.

Mit diesem Rezept geht die aktuelle Rivalenschmaus-Saison zu Ende – schön war’s, inspirierend und v.a. lecker. Wir hoffen euch gefallen unsere 2018er Rezepte, danke für das Interesse und bis zum nächsten Mal.

PS: Fussball-Endrunden-technisch geht’s übrigens bereits nächste Woche weiter mit der U19 Europameisterschaft der Frauen in der Schweiz. Wir gönnen uns jetzt aber erst mal etwas Ferien 🙂

REZEPT «FRANZÖSISCHER CRNI RIŽOTO»

(Für 4 Personen)

Zutaten

  • 240g Risotto-Reis (z.B. Carnaroli, Arborio, Vialone, etc.)
  • 200g gekochter Tintenfisch (Poulpe)
  • 4 Rondellen Chèvre (≈ ca. 280g weicher, französischer Ziegenkäse)
  • 150ml Weisswein
  • 1l Gemüsebouillon (od. Fisch-Fond)
  • 8g Sepia-Tinte (gibt es beim Fischhändler)
  • 3 EL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 3-4 Zweige frischer Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauch-Zehen
  • Fleur de Sel, Cayenne- und Schwarzer Pfeffer
  • Sprossen zur Deko (z.B. Roter Rettich, Luzerne…)
  • ev. Zitrone

Zubereitung

Überbackener Chèvre

Backblech mit Backpapier belegen
2 Rondellen Chèvre mit Honig bestreichen und darauf legen
Im Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen (die letzten Minuten mit Grillfunktion)

Schwarzer Risotto

Zwiebeln klein schneiden und im Olivenöl glasig anschwitzen
Reis dazugeben und kurz mitdünsten
Sepia darunter rühren und mit Weisswein ablöschen
Warme Bouillon unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben
Zum Schluss noch 2 Rondellen Chèvre (ohne Rinde) daruntermischen und den Reis «al dente» kochen

Tintenfisch

«Poulpe» unter fliessendem Wasser reinigen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden
Olivenöl und ganze Knoblauchzehen in einer Bratpfanne erhitzen
Die Tintenfisch-Stücke dazugeben, mit Cayenne-Pfeffer und wenig Fleur de Sel würzen
Kurz schwenken und zum Risotto und dem warmen Chèvre (pro Person 1/2) servieren
Allenfalls mit Sprossen und Zitronen-Scheiben dekorieren

«BON APPETIT» & «DOBAR TEK»

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.