GRUPPE H – «HERVORRAGENDE EINWECHSLUNG»

on

Snack zu den Spielen der Gruppe H

Kolumbien – Japan – Polen – Senegal

In meiner Kindheit gab es (vor allem im Winter) sehr oft Polenta zum Znacht. Deshalb habe ich jahrelang einen grossen Bogen um dieses Getreide gemacht. Mittlerweile liebe ich Polenta in allen Variationen. Und vor allem unsere neueste Kreation.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

REZEPT «HERVORRAGENDE EINWECHSLUNG»

Zutaten (Für 4 Portionen)

  • 40g Mais (wir haben extrafeine Polenta verwendet)
  • ca. 1,3dl Wasser und
  • ca. 1,3 dl Milch
  • Bouillon
  • etwas Wasabi
  • 40g gekochte Randen (Rote Beete)
  • ca. 180g Seezungen-Filets

Zubereitung

Mais mit Wasser und Milch aufkochen (Packungs-Hinweis beachten) und mit Bouillon würzen
Polenta abkühlen lassen
30g kleingewürfelte Rande unterheben, vorsichtig rühren
Olivenöl in Bratpfanne erhitzen und die Seezunge kurz beidseitig anbraten
Den Fisch mit Salz abschmecken und ebenfalls kurz abkühlen lassen
Die Filetstücke der Länge nach halbieren und eine Seite mit etwas Wasabi bestreichen
Die lauwarme Randen-Polenta in ein Glas geben und je ein Seezungen-Filet darauf drapieren

→ Dieses Gericht kann gut mit einem Löffel oder kleiner Gabel gegessen werden, der Fisch lässt sich gut teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .