PORTUGIESISCHE KOLACZE

on

Zum Viertelfinalspiel Polen – Portugal

Ein bisschen bitter ist es schon, wenn statt die Schweiz Polen im Viertelfinal ist. Aber so ist Fussball eben. Für unsere Rezeptkreation haben wir zum ersten Mal bei der EM 2016 in die Süsswaren- und Gebäcksparte gegriffen. Kolacze – ein altslawisches Hefeteiggebäck (gewöhnlich mit Quark oder Mohnfüllung), welches auch in Polen Tradition hat  – vermählen wir mit portugiesischem Milchreis, welcher bei einigen portugiesischen Gastarbeitern offenbar Heimweh stillt – und den niemand besser zubereiten kann als die eigene Oma.

KOLACZE

Zutaten Vor-Teig

  • 300g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15g Hefe
  • ½dl Milch (Zimmertemperatur)

Zubereitung Vor-Teig:

Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermengen
Eine Mulde formen, Hefe und Milch hineingeben
Die Hefe mit etwas Mehl bestäuben und die Schüssel nun zugedeckt etwa 15 Minuten stehen lassen

00PolenPortugal_Zutaten_Retourchiert

Weitere Zutaten für den Teig

  • 1 Ei
  • 50g zerlassene Butter
  • ½ Vanille-Schote
  • ½dl Milch

Alle Zutaten in die Schüssel geben, verrühren – und zu einem geschmeidigen Teig kneten
Eine Teig-Kugel formen und diese wiederum zugedeckt ca. 30 Minuten (bei Zimmertemperatur) stehen lassen

In der Zwischenzeit kann man den portugiesischen Milchreis zubereiten:

ARROZ DOCE

Zutaten

  • 1dl Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone
  • 50g Rundkorn-Reis (am besten eine körnige Art wählen, z.B. von Uncle Ben’s)
  • 3dl Milch
  • ½ Stange Zimt
  • 1-2EL Zucker

00PolenPortugal_Kochen1

Zubereitung

Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen
Die abgeriebene Schale einer Zitrone und den Reis dazu geben
Zimt, Zucker und  Milch hinzufügen und bei mittlerer Hitze einkochen bis er weich und cremig ist
Regelmässig rühren und allenfalls etwas Milch beigeben (der Milchreis sollte schön feucht sein)
Danach grob pürieren und beiseite stellen

 

Und nun zum Finish:

00PolenPortugal_Kochen2

Zubereitung PORTUGIESISCHE KOLACZSE

Den Teig portionieren (jeweils ca. 60g)

Daraus jeweils eine Kugel formen, flach drücken – und mit einem Trinkglas eine Vertiefung in die Runde Form drücken (für die Füllung)
Die Ränder mit Eigelb bestreichen und die Kolaczse mit dem portugiesischen Milchreis füllen
Während 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C backen

00PolenPortugal_Resultat2

Die PORTUGIESISCHE KOLACZE mit Zimtpulver bestreuen und geniessen

00PolenPortugal_Resultat3

 

SPONSORED CONTENT:

Dazu empfiehlt unser Weinprofi:

Moscato d’Asti „Pitulé“

Wenn es auf dem Fussballfeld wieder mal hart zur Sache geht, geniessen wir als Kontrast die süssen Komponenten dieses Gebäcks zusammen mit einem „Dolce“ aus der norditalienischen Weinwelt. Nicht erst seit Panettone gefällt diese Art von Wein zu Süssem mit Charakter.

Wein Informationen als PDF herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.