ARGENTINISCHER ÖPFELMOSCHT

on

Zum Achtelfinalspiel Argentinien – Schweiz

Trikot-Fähnchen der beiden Mannschaften im argentinischen Öpfelmost

Um Messi und Co. bezwingen zu können, haben wir für den heutigen Match eine süffige «Geheimwaffe» kreiert: einen argentinischen Öpfelmoscht.
Dem Argentinischen Nationalgetränk Mate-Tee (der normalerweise aus einem Kürbisgefäss – der Kalabasse – mit einem metallenen Trinkhalm – Bombilla – getrunken wird) werden anregende Eigenschaften auf Nerven und Muskeln nachgesagt.
Und wie sagten schon unsere Grossmütter: «An Apple a Day keeps the Doctor away. »
Apfelschorle wird daher auch oft als Sportlergetränk empfohlen. Wir kombinieren nun also Mate und Apfel und fertig ist unser Drink. Ein perfekter Durstlöscher und Energielieferant für das heisse Spiel heute Abend.

Zutaten für einen argentinischen Öpfelmost

Zutaten

  • 3 Teile Mate-Tee
  • 2 Teile Apfelsaft (naturtrüb)
  • nach Belieben: Holunderblüten-Sirup
  • Apfel

Nahaufnahme des argentinischen Öpfelmost

Zubereitung
Den Matetee etwas stärker als auf der Tee-Packung angegeben zubereiten und auskühlen lassen.
In einem grösseren Gefäss (z.B. Litermass) Mate-Tee und Apfelsaft mischen.
Nach Belieben mit Holunderblüten-Sirup süssen.
Den Drink in Cocktail-Gläsern anrichten und mit einer Apfel-Scheibe garnieren.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.